Cello-Unterricht Nicola Tobias

Cello Pädagogin | Musikerin

  • Geboren und aufgewachsen in Wien
  • Studium an Musikuniversität Wien und Konservatorium Eisenstadt bei Ernst Knava, Elisabeth Meissel-Pfefferkorn und Stefan Kropfitsch
  • Ausbildung zu Paul Rollands „The teaching of action in string playing“ in Deutschland (Methode, die für den Streicherklassenunterricht entwickelt wurde, aber unendliche Möglichkeiten bietet, auch den Einzelunterricht abwechslungsreich zu gestalten)
  • Mehr noch als die professionelle Ausbildung an Instituten haben mich die Spielfreude und Begeisterung der Musik-Vermittlung von z.B. Wolfgang Meyer und Joseph Luitz, aber auch lebendig musizierende Ensemble-Partnerinnen und -Partner dem Cello nahegebracht
  • Keine Berührungsängste: ich habe in einem klassischen Streichquartett, einem Cello-Quartett, verschiedenen Kammermusikformationen, im Orchester, aber auch in einer Popband und in Fernsehproduktionen gespielt; zur Zeit trete ich mit einem Singersongwriter auf – im Unterricht kann ich daher auf vielfältige Erfahrungen zurückgreifen

Was Sie auch noch interessieren könnte

Eigene Gestaltungskraft kann der Mensch nur entwickeln, wenn sie aus der eigenen Mitte kommt – Basis dafür ist eine körperliche und seelische Balance. Ich glaube, dass Fortschritte mit dem Cello nicht nur durch Üben am Cello alleine zu erzielen sind -  ein bewusster Bezug zu Körper und Seele ist sehr hilfreich; ich bewege mich gerne in freier Natur und betreibe Sportarten wie Laufen, Bergwandern, Skitouren, Reiten oder Volleyball,  und habe mich mit Feldenkrais, Yoga und Shiatsu immer wieder auch mit meinem Körper auseinandergesetzt.
Wenn es meinen Cello-Schülerinnen und –Schülern gelingt, nicht nur meinen Anregungen zu folgen, sondern auch ihre eigenen Wünsche zu erkennen und zum Ausdruck zu bringen, dann wird damit ein wichtiges Ziel erfüllt. Die eigenen Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen, ist Grundlage der „Gewaltfreien Kommunikation“, einer Methode, mit der ich mich seit Jahren intensiv beschäftige; ich bin auch eingetragene Mediatorin.
Last but not least: Warum ist ein Teil der Cello-Werkstatt eine Tischler-Werkstatt? Ich habe noch vor dem Cello-Studium eine Tischler-Lehre abgeschlossen (Instrumente baue ich aber keine …)